Das Neueste auf vaeter.nrw

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Thema des Monats: Bindung

Thema des Monats: Bindung

Aktuelles aus dem Familienministerium

Ministerin

Das Neueste auf vaeter.nrw

20.11.2014 Über die eigene Vater-Kind-Bindung – zwei Väter erzählen

Fotolia_100 Verlässlichkeit, Liebe und Geborgenheit – Grundpfeiler jeder Beziehung, Voraussetzung für eine sichere Bindung zwischen Vater und Kind. Zwei Väter erzählen, wie sie diese aufgebaut haben und über die Jahre halten.

 

20.11.2014 Mehr Kinderschutz im Internet: Netzwerk "Keine Grauzonen im Internet"

Bilder, die Kinder in sexuellen Posen zeigen, sind im Internet weit verbreitet und einfach zu finden. Mit dem Netzwerk "Keine Grauzonen im Internet", für das Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig die Schirmherrschaft übernehmen wird, sollen Darstellungen von Kindern und Jugendlichen in sexuellen Posen wirksamer bekämpft und international geächtet werden.

13.11.2014 In Schutzräumen surfen – Kinder und Online-Werbung

Foto_Brautmeier_100 Es blinkt, ist bunt, schnell und laut: Ob Banner, Gewinnspiel oder Videowerbeclip – vier von fünf Kindern erkennen Online-Werbung nicht als solche. Dabei  enthält die Hälfte der 100 Lieblings-Webseiten von Kindern Werbung oder so genannte Schleichwerbung . Doch nur 18 Prozent der Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren erkennen diese Werbebotschaften. Das hat die Studie „Kinder und Onlinewerbung“ ergeben, die von der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in Auftrag gegeben wurde.

 

13.11.2014 Leitfaden: Familienbewusste Personalpolitik für Väter - so funktioniert's

Der moderne Vater von heute ist familienorientiert. Neben der Arbeit bringt er sich aktiv in die Betreuung und Erziehung der Kinder ein. Der Leitfaden „Familienbewusste Personalpolitik für Väter“ bietet viele gute Beispiele und Tipps für Unternehmen, um Vätern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern.

 

10.11.2014 Mit der Laterne im Gedenken an den heiligen Martin

laterne__nemo_pixabay „Ich geh mit meiner Laterne“ heißt es wieder, wenn sich tausende Kinder deutschlandweit gemeinsam mit ihren Vätern zum Martinsumzug aufmachen. Jedes Jahr wird am 11. November Sankt Martin gefeiert – in Gedenken an den heiligen Martin von Tours. Neben dem Laternenumzug werden an diesem Tag auch andere Bräuche wie das Martinsgansessen und das Martinssingen gepflegt. Vaeter.nrw erklärt die Ursprünge des Fests.

 

06.11.2014 Eine sichere Vater-Kind-Bindung aufbauen: Nicht Quantität sondern Qualität zählt

Eickhorst Vater und Kind fahren gemeinsam Zug. Das Kind nörgelt, der Vater reagiert nicht. Das Kind fängt an zu schreien und der Vater schreit zurück. „Na die haben aber eine schlechte Vater-Kind-Bindung“, könnte man denken. Bindung ist in aller Munde, doch was wirklich hinter dem Begriff steckt, erklärt Dr. Andreas Eickhorst.

 

03.11.2014 Vorlesen macht Familien stark

Die Vorlesestudien der vergangenen Jahre zeigen einen deutlichen Handlungsbedarf auf. Jedem dritten Kind in Deutschland wird zuhause nicht vorgelesen, damit fehlt ein zentraler und wichtiger Impuls für positive Entwicklungen, die im Zusammenhang mit dem Vorlesen nachweisbar sind.  Eltern müssen möglichst frühzeitig Impulse für das Vorlesen erhalten, um ein Bewusstsein zu schaffen, dass Väter ebenso wie Mütter vorlesen müssen.

 

03.11.2014 Ministerin Schäfer eröffnet Kick-off Veranstaltung zum Projekt „KommSport“

Sportministerin Ute Schäfer hat in Düsseldorf gemeinsam mit dem Präsidenten des Landessportbundes Walter Schneeloch das Projekt „KommSport“ offiziell vorgestellt. Seit Beginn des laufenden Schuljahres arbeiten insgesamt 33 Kommunen in diesem Projekt gemeinsam mit Sportministerium und dem Landessportbund zusammen. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen mit Unterstützung der Kommune und dem organisierten Sport vor Ort ein passgenaues Sportangebot zu ermöglichen sowie den Kinder- und Jugendsport zu stärken.

 

03.11.2014 Interkulturelle Väterarbeit fördert Integration und Bildungschancen

Väter mit Migrationshintergrund in NRW zeigen zunehmend mehr Interesse an einem veränderten Rollenverhalten bei der Kindererziehung: Dies ist ein Ergebnis eines Forschungsprojektes des Zentrums für Türkeistudien und Integration (ZfTI) mit Sitz in Essen. Erste Ergebnisse dieses Projektes wurden bei der Fachtagung „Frag doch Papa! Interkulturelle Väterarbeit in NRW: Erprobt, Erforscht … Verankern…“ rund 170 Fachleuten in der Volkshochschule in Essen vorgestellt.

30.10.2014 Arbeit familiengeRecht gestalten:Die Väter, das Recht und ElterngeldPlus

Fotolia_doble_d_100 Familien verändern sich - immer mehr Frauen und Männer wünschen und leben eine partnerschaftliche Aufgabenverteilung. Das ElterngeldPlus greift diesen Trend auf, es soll ab dem 01.07.2015 in Kraft treten.

 

23.10.2014 An wen soll man sich sonst wenden?

lichtmeister_fotolia_100„Dank Ihrer Beratung gab es bei der Pflege meines Vaters zuletzt keinen Streit mehr wie sonst immer. Ohne aufkommende Wut konnte ich nun klar und ruhig die Probleme vermitteln. Ein gutes Gefühl“, schreibt einer der Nutzer der psychologischen Online-Beratung von pflegen-und-leben.de.

 

16.10.2014 Pflegen aus Liebe – von einem Tabuthema und vielen Vorurteilen

the_builder_-_Fotolia_100„Die These, dass Männer anders pflegen als Frauen, haben wir nicht bestätigt bekommen“, erklärt Sigrid Leitner, Professorin für Sozialpolitik an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Köln . „Unsere aktuelle Untersuchung zeigt, dass Männer durchaus nicht nur dann pflegen, wenn es nicht anders geht – so eine verbreitete These – sondern sie tun es häufig aus Liebe, wollen ihren Eltern oder ihrer Ehefrau Zuwendung zurückgeben“.

16.10.2014 Ein Leben im Gleichgewicht – spielerisch die eigene Work-Life-Balance finden

Alles-in-Balance_100 Wie sagt doch ein gut bekanntes Sprichwort: Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr. Neben dem Job, Kind und Familie und die eigenen Hobbys unter einen Hut zu bringen erfordert Übung. Wie man eine gute Work-Life-Balance – also den Ausgleich von Beruf und Privatem – finden kann, verrät das Spiel „Alles in Balance?“.

14.10.2014 Landesweite Fachtagung am 30.10.2014, "Frag doch Papa!"

Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft diskutieren über die Chancen und Potenziale interkultureller Väterarbeit. Die landesweite Fachtagung bietet den verschiedenen Institutionen eine gute Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen. Das Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung stellt Zwischenergebnisse seiner Praxisforschung für nachhaltige Entwicklung interkultureller Väterarbeit in NRW vor; außerdem sollen neue Ideen für die interkulturelle Väterarbeit entwickelt werden.

10.10.2014 Werben Sie für Ihre Projekte

Väter brauchen Unterstützung: Das können Tipps zur Erziehung sein, die Vereinbarkeit von Job und Privatleben oder andere Fragen rund um die Familie und das Vatersein. Das Väterportal "Starke Väter NRW" macht Angebote, die an diesen Bedarf knüpfen, sichtbar.  Werben auch Sie für ihr Projekt.

09.10.2014 Herbstferien: Mit der Bahn ohne Eltern reisen

Kids_on_Tour_100 Wenn Kinder ihre Väter in einer anderen Stadt besuchen wollen oder Väter ihre Kinder übers Wochenende zur Mama schicken: Mit „Kids on Tour“ können Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren allein auf Reisen gehen und werden trotzdem betreut. Papa setzt seinen Sprössling dann am Freitagmittag in den Zug und am Sonntag kehrt das Kind wieder zu ihm zurück.

 

02.10.2014 „Wenn Männer pflegen“ – FAQs zum Thema Pflege

Fotolia_62638798_XS_100 In Deutschland kümmert sich nahezu jeder zehnte Beschäftigte zwischen 25 und 49 Jahren um ältere oder kranke Angehörige, zwei Drittel darunter versorgen außerdem noch minderjährige Kinder. Wenn Männer pflegen, dann in der Regel ihre Partnerin. Diese Väter sind stark belastet und müssen in ihrem Alltag viele Herausforderungen schultern. Vaeter.nrw beantwortet deshalb hier die wichtigsten Fragen zum Thema.

01.10.2014 Mehr väterlicher Familiensinn

Immer mehr Männer nehmen nach der Geburt ihres Kindes Elternzeit in Anspruch. Das wirkt sich positiv auf die partnerschaftliche Betreuung der Kinder in den Familien aus. Denn Väter, die Elternzeit genommen haben, reduzieren ihre Arbeitszeit nach der Rückkehr in den Job durchschnittlich um 4,5 Stunden pro Woche und beteiligen sich stärker an der Kinderbetreuung. Dies zeigt Mareike Bünning vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) in einer Analyse.

26.09.2014 Umfrage: Väter in Elternzeit

Die RWTH Aachen führt derzeit ein Forschungsprojekt zu Vätern in Elternzeit durch. In diesem Projekt – unter der gemeinsamen Leitung mit Prof. Bettina S. Wiese (RWTH Aachen) – wird der wichtigen Frage nachgegangen, wie Väter, die gerade in Elternzeit sind, ihre berufliche Pause und die Zeit mit ihrem Kind erleben.

25.09.2014 „Gemeinsam zum Traumberuf“ – Auch Eltern brauchen Ansprechpartner!

Wie Väter ihre Kinder beim Übergang Schule-Beruf unterstützen können

Fotolia_66805793_100Serap Karagöz hat schon als kleines Mädchen davon geträumt, Polizistin zu werden. Nach einem Schülerpraktikum war sie noch begeisterter von dem Beruf. Doch der Traum drohte zu scheitern, denn mit 11 Jahren hatte ein Arzt bei ihr eine Haselnussallergie diagnostiziert. Als sie sich bei den Ordnungshütern um einen Ausbildungsplatz bewarb, wurde sie aus gesundheitlichen Gründen abgelehnt. Das junge Mädchen war am Boden zerstört. Und obwohl ihr Vater sie gerne als Lehrerin gesehen hätte, war für ihn klar: ich tue alles, damit Serap ihren Traum verwirklichen kann.

Veranstaltungen

11/2014 zurück vor
KW MoDiMiDoFrSaSo
44           01 02
45 03 04 05 06 07 08 09
46 10 11 12 13 14 15 16
47 17 18 19 20 21 22 23
48 24 25 26 27 28 29 30

Suchen >>>

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Logo MFKJKS

FAQ rund um die Geburt des Kindes Teil 1: Behördengänge zum Jugendamt, Standesamt, Einwohnermeldeamt

FAQ1_100_ohneText

FAQ rund um die Geburt des Kindes Teil 2: Finanzielle Leistungen für Familien sowie Krankenversicherung des Kindes

FAQ2_100_ohneText

FAQ: Vereinbarkeit in der Familie

familie_Pavel_Losevsky_Fotolia_com_145

FAQ: Elternzeit

takasu-Fotolia_com

vaeter.nrw.de-Flyer

Cover-flyer-vaeter_145

vaeter.nrw.de-Projektdatenbank: Machen Sie mit!

vaeter_Flyer_Projektdatenbank_Coverfoto_145

FAQs zum Thema Pflege - „Wenn Männer pflegen“

Fotolia_62638798_XS_100